Bärbel Kock

KULTUR GUT STÄRKEN

HEIßE KUNST

    Aktionstag  “2013 Kulturelle Bildung”

 

                UNESCO – Welttag der kulturellen Vielfalt

 

Mit Inbrunst und “heißem” Engagement  will die freischaffende Künstlerin Bärbel Kock auf diesen Tag aufmerksam machen. Die Encaustic, griechisch/ägyptische Einbrennkunst, steht im Mittelpunkt ihrer heutigen Ausstellung in Bremen – Vegesack. Werke aus verschiedenen Materialien werden gezeigt, die Technik vorgeführt, sowie eigene KULTUR GUT STÄRKEN de Texte vorgelesen.

 

 

 

21. Mai 2013

 

13.13 – 19.00 Uhr

 

Wegen des guten  Zuspruchs wird die Ausstellung bis zum  30.05.13 verlängert.

 

 

KUNSTSCHAUfenster

HAVEN HÖÖVT

Zum Alten Speicher 1-3

28759 Bremen

Bärbel Kock vor ihren Werken im KUNSTSCHAUfenster

 

 

KUNST:ROUTE

      

“Windgeister Harpyien”, Bärbel Kock

In ihren gefühlsbetonten Bildern spürt man ihre Liebe zum Impressionismus und der Moderne. Ihre Farbgestaltung besticht durch nuancierte Abstimmung. Sie experimentiert nicht nur mit ihren Farben sondern auch in ihren Objekten. Texte begleiten viele Werke.
Vorführungen an beiden Tagen:
“Enkaustik” (Griechisch-, Ägyptische Einbrennkunst)
  • Samstag: 15.00 Uhr
  • Sonntag : 12.00 und 15.00 Uhr
 
Atelier Kock
Bärbel Kock
Borchshöher Feld 43
28757 Bremen
0421/651438
Über Ihren Besuch würde ich mich sehr freuen.
Mein Atelier ist geöffnet am
Samstag 29.09. von 14.00 – 18.00 Uhr,
Sonntag 30.09. von 11.00 – 17.00 Uhr

 

 

Aktion Finde Kunst: X

 

 

Finde Kunst: X

 

Eine Aktion von der Künstlerin

Bärbel Kock

im Rahmen des bundesweiten Aktionstages des Deutschen Kulturrates:

Kunst liegt auf der Straße oder auch an anderen Orten.

Viele sehen darüber hinweg, ohne dass sie ihnen auffällt…

Finden Sie die Kunst

im

KUNSTSCHAUfenster

am

21.Mai 2012 12.12 – 20.00 Uhr

Die Ausstellung dauert bis zum 15.06.2012

KUNSTSCHAUfenster im HAVEN HÖÖVT

Zum Alten Speicher 1-3

28759 Bremen

Ausstellung im World Trade Center Bremen

Ausstellung Bärbel Kock

 

Mein Appetit auf Kunst ist…

 

Gezeigt wurden die Werke – Malerei, Collagen, Objekte - der Bremer Künstlerin Bärbel Kock vom 04. Mai bis zum 31.Mai 2010 im World Trade Center Bremen. Die Vielfalt der Arbeiten machte diese Ausstellung zu einer sehenswerten „kulinarischen Reise“ in die Kunst. Neben einer Reihe kleiner duftiger Aquarelle waren ausdrucksstarke Acrylgemälde aber auch ganz spezielle Objekte zu sehen.

Die musikalische Einführung in die Ausstellung am 04. Mai 2009 um 19.00 Uhr erfolgte durch die Gruppe dogsrunfree.

 

 

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

 

 

Informationen zur Ausstellung: Bärbel Kock: 0421/651438, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frühstück mit Handelsblatt   vor meinen Bildern

        

Veranstaltungen

18 Nov
KUNSTherbst
18. November. 2018 11:00 Uhr - 11:30 Uhr